Große 🌷 Frühlingsaktion 🌷 mit attraktiven Rabatten!

Klassische Polsterung Biedermeiermöbel

Der erste Arbeitsschritt bei einer neuen Polsterung ist das Entfernen des alten Polsters. Dabei wird sämtliches altes Material entfernt. Nach dem Abpolstern wird dann geschaut ob alle Leimverbindungen des Möbels noch intakt sind und die Befestigungshölzer noch stabil genug sind um das neue Polster zu befestigen. Im Bedarfsfall muss neu verleimt werden und müssen eventuell neue Befestigungs-Leisten angebracht werden. 
Wenn dies alles erledigt ist kann man mit der klassischen Polsterung beginnen.
Biedermeier Stuhl Polsterung
Zuerst werden Jutegurte am Gestell geflochten und befestigt.
Polsterung Biedermeier Stuhl unten
Mit dem Schnürfaden werden dann die Federn an den Gurten...
Biedermeier Polsterung Stuhl Federn
...und in der Höhe fixiert.
Biedermeier Stuhl von oben fixiert
Jetzt werden die Federn mit Federleinen abgedeckt.
Biedermeier Polsterung Federleinen
Im nächsten Arbeitsschritt wird Afric (Palmfasern) aufgelegt...
Biedermeier Polsterung Afric
... das Fasonleinen darüber gelegt und mit dem Federleinen vernäht.
Biedermeier Polsterung Fasonleinen
Jetzt wird das Polster mit Garnierfaden und einer langen gebogenen Nadel in Form gebracht, bis eine kompakte Sitzfläche mit schönen geraden Kanten entsteht.
Biedermeier Polsterung Garnierfaden
Um die Sitzfläche auszugleichen wird eine Pikierschicht aus Rosshaar aufgelegt.
Biedermeier Polsterung Pikierschicht

Mit einer Schicht Watte und einem Nesselstoff bekommt das Ganze dann seine endgültige Form.

Biedermeier Polsterung Nesselstoff
Nun ist der Hocker soweit dass man einen Stoff nach Wahl beziehen kann.
Wir haben eine kleine Auswahl an hochwertigen Stoffmustern im Laden zur Ansicht. Falls Sie einen Stoff haben oder anderweitig einen besorgen können beziehen wir auch gerne Ihren ausgewählten Stoff.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen